Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Für ein paar Tage wieder im Lande

Ich bin wieder da. Gesund aber nicht wirklich munter. Bin ganz schön müde vom Wochenende. Die Klausur ist solala verlaufen. Am Freitag geht es dann in die 2. Runde und bis dahin gibt es noch viel zu lernen.

Ich habe euch aber etwas mitgebracht. Vielleicht interessiert es euch.
Mein Mann und ich sind begeisterte Fans von dem Lied "Inis Mona" von Eluveitie. Hier ist ein Link dazu bei Youtube: Inis Mona by Eluveitie. Wir haben herausgefunden, dass die Melodie des Refrains von einem alten bretonischen Volkslied namens "Tri martolod" kommt. Zwei sehr gute Varianten davon haben Nolwenn Leroy und Alan Stivell gemacht und auch eine zusammen (welche ich am allerbesten finde).
Da ich schon lange nach Noten für dieses Lied suche, war ich natürlich happy, von diesem Volkslied zu erfahren, denn für Volkslieder gibt es im Allgemeinen immer Noten. Ich habe eine hübsche Sammlung im Netz entdeckt, bei der ihr euch Noten, Texte und auch Audiodateien runterladen könnt: Breizh Partitions. Dort gibt es Noten für folgende Instrumente: Akkordeon, Bombarde, Klarinette, Schottischer Dudelsack, Flöte, Gaita, Gitarre, Keltische Harfe, Klavier und Geige. Wenn ihr Interesse habt, schaut einfach mal rein :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen