Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

13. August: Reise ins südliche Glasreich: Boda und Pukeberg

Ich bin mit meinen Eltern in den anderen Teil des Glasreiches gefahren. Auf dem Weg dorthin sind wir an dieser schönen Blume vorbei gekommen.


In Boda gibt es jedes Jahr neue Ausstellungen. Dieses Jahr gab es einen Rückblick auf die Glasgeschichte von Boda, Werke der Schüler der Glasbläserschule und Borderland (was das ist, das seht ihr gleich).

Zunächst haben wir die Ausstellung der Glasbläserschüler. Eine der Schülerinnen konntet ihr schon auf den Fotos des letzten Glasreich-Ausfluges sehen. Die Werke sind alle von alten Künstlern inspiriert.






































Dann ging es in die Geschichte von Boda.

















Der Verkaufsschlager von Boda: Lady















Auf der Leinwand im Hintergrund kann man sehen, wie Bertil Vallien seine Kunstwerke anfertigt.


























Und am Schluss noch die Ausstellung "Borderland". Dabei wurden Glasplatten angebracht, die zusammen einen Glaswald ergeben. Leider war alles weiß auf weiß und es kommt auf den Fotos nicht so schön rüber.



































Eine witzige Sache im Shop musste ich unbedingt für meinen anderen Bruder fotografieren.


In Pukeberg gab es dann eigentlich nur noch den Shop. Dort habe ich mir diese Kette hier geholt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen