Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Backorgie mit MiniGugln - Gugl Himbeer-Kokos

Dann kam der Donnerstag und die eigentliche Orgie konnte starten.
Und zwar mit "Gugl Himbeer-Kokos". Für etwa 18 Stück (Hinweis: Da ich keine Küchenwaage aber jede Menge Löffel mit ml-Angabe, habe ich die Gramm-Angaben 1 zu 1 in ml übernommen)



  • Butter und Mehl zum Einfetten und Bestäuben der Form (Butter schmelzen lassen)
  • 45g Butter mit
  • 35g Marzipan erhitzen
  • 30ml/g Puderzucker,
  • Mark 1/2 Vanilleschote oder 1-2 gehäufte Tl Vanillepulver (bei den Preisen für Schoten würde ich das Pulver empfehlen) und
  • 1 Tl Wasser (eigentlich Rum) einrühren,
  • 2 Eier nacheinander unterrühren,
  • 40ml/g Mehl abwechselnd mit
  • 20ml/g gemahlene Mandeln untermischen,
  • 35ml/g Kokosmilch einrühren,
  • 50-70ml/g Kokosraspeln je nach Geschmack kurz rösten und dazu mischen,
  • 1 Hand voll Himbeeren frisch oder TK je nach Geschmack auch mehr kurz pürieren und unterheben.
Bei 210°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 13 Minuten im unteren Drittel backen.

Form vorbereiten (die habe ich mir von der Spielemesse in Essen mitgenommen)

Zutaten mischen



















 Mithilfe eines Spritzbeutels in die Form füllen. Ich nehme dazu immer Gefrierbeutel.



Nach dem Backen








Die schmecken wirklich sehr sehr sehr gut. Man hat nur hinterher "leider" überall Kokosflocken zwischen den Zähnen hängen hihi






Zusammenfassung und Fazit gibt es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen