Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Womit ich mich zur Zeit beschäftige

Ich dachte, ich schreibe euch heute mal, was mich zur Zeit rumtreibt. Immer nur Werke zeigen, wird mit der Zeit auch ein wenig unpersönlich ;)

Seit letzter Woche bin ich arbeitstechnisch sehr involviert, da ich meine ersten Face-to-face Schulungen gebe. Ganz schön aufregend und nervenzerrend. Aber! Es macht mir Spaß. Die erste Schulung hatte ich letzte Woche und es lief ganz gut. Daher bin ich auch entspannter, was die Schulung morgen angeht. Außerdem kann ich mich auf Flipchart und Metaplan kreativ austoben, was die Vorbereitung natürlich noch interessanter macht.


Unseren beiden Katern geht es sehr gut bei uns. Nuri legt langsam aber sicher seine Ängste ab. Noch vor einem halben Jahr flitzte er wie von einer Tarantel gestochen unters Ehebett und kam die nächsten Stunden nicht heraus, wenn man versehentlich einen Plastikteller runterfallen ließ. Mittlerweile rennt er aus der Küche raus und steht nach ein paar Minuten wieder neben einem und will Aufmerksamkeit.
Nur was Besuch angeht, bleibt er der Ängstliche und verzieht sich lieber. Wobei das auch schon viiieel besser geworden ist.


Und der Raskan? Der wird immer verschmuster und hängt mir mittlerweile ständig am Bein. Egal, wo ich auch hingehe, er muss mit. Und er muss auch alles probieren: Milchschnitte, Joghurt, Käse. Alles! Vermutlich müssen wir ihn doch noch zum Kastrieren bringen, obwohl er das eigentlich hinter sich hat. Es sieht aber so aus, als ob da was vergessen wurde. Wie wir darauf kommen? Er markiert zu bestimmten Jahreszeiten die Wohnung, maunzt dann ganz komisch, versucht den anderen Kater zu decken und die Blutwerte sind entsprechend hoch. Aber um ganz sicher zu gehen, sollen wir noch mal beim Arzt anrufen.


Außerdem sammele ich fleißig Material für die Dawanda-Shop-Produktion. Im nächsten Monat möchte ich Karten dafür werkeln, wenn es wieder etwas ruhiger geworden ist. Sprich: In 2 Wochen. Zur Zeit gibt es immer wieder Rabattaktionen bei meinem Lieblingshersteller Freckled Fawn. Da ist es nicht verwunderlich, wenn ich neben den "normalen" Kits auch ein bisschen was anderes beim Zollamt abholen darf :)


Abends nach der Arbeit möchte ich zur Zeit lieber für mich sein und verziehe mich dann in meine Bastelecke. Hier habe ich zum Beispiel Leinen (Vielen Dank, Mama!) mit den Bügelmotiven von Safuri bebügelt, die ich mir von der diesjährigen Creativa geholt habe. Wenn ich mir das so anschaue, muss ich mir mal einen Tischläufer mit gaaanz vielen verschiedenen Motiven machen. Das sieht toll aus :) Aber dieser "Läufer" hier wurde nach dem Bebügeln zerschnitten. Die Federn liegen schon auf einem Keilrahmen und warten auf das Fest-geklebt-werden und die Backfee mit Mütze und Leckereien wandert auch noch auf einen Keili für die Küche. Und der Rest? Mal schauen.


So langsam sprießt es beim Blumenwichteln. Leider finde ich die Fotos nicht wieder, die bei der Aussaat entstanden sind. Sehr komisch. Aber es wächst! Ein Wunder für jemanden mit 2 linken Händen und ohne grünem Daumen :)


Womit ich meine Zeit am Wochenende und nach der Arbeit verbringe, seht ihr hier. Der Berg will für die Drachen-Party nächste Woche zu Aufzucht-Starter-Kits, Drachenschuppen, Fackeln, Notizblöcken, Dracheneiern und Lehrbüchern umgewandelt werden. Die Eier sind zum Glück schon fertig und auch die Kits, Blöcke und Fackeln sind startklar. Die Rohlinge der Lehrbüchern stehen auch schon, nur der Inhalt fehlt noch. Es ist noch ein bisschen zu tun, aber es wird nächste Woche alles fertig sein. Am Wochenende befasse ich mich dann mit Kaffee-Färbungen und Laminier-Orgien.


Unter anderen gibt es auch Anhänger für die Kids, die ich mithilfe von Fassung, Cabochons, Packpapier und Stempeln erstellt habe.

Jetzt wisst ihr, was zur Zeit bei mir abgeht. Ach ja, das Tattoo juckt noch ein wenig, aber es ist soweit abgeheilt (Ja, Mama, ich habe ein Tattoo^^ Du wirst es eh spätestens in Dänemark sehen ;) ). Ich werde wohl aber zum Nachstechen müssen, weil es mir noch nicht ganz so gefällt. Der Baum ist zu rötlich und hat zu wenig Grün. Mal schauen. Ansonsten versuche ich natürlich immer wieder den Ausgleich zu finden, was mir meistens auch gelingt, aber es ist schon ganz schön stressig zur Zeit und meistens will ich nach der Arbeit dann nur noch schlafen... Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten :) Und die Stressigen sind fast zur Hälfte rum. Nächste Woche wird noch haarig, aber dann geht es wieder bergauf.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Dienstagabend *wink*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen