Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Mein diesjähriger Urlaub

Um meinem Blog ein bisschen mehr Fülle zu geben, schreibe ich heute über meinen Urlaub dieses Jahr.

Ich war mit der Family in Dänemark in einem Ort namens Agger. Er liegt an der Nordseeseite oberhalb des Fjords. Die Gegend dort ist wunderschön. Man kann viel wandern und Ende Juli/ Anfang August ist dort Pilz- und Beerensammelzeit. Überall waren Blau- und Himbeeren. Leider kenne ich mich mit Pilzen nicht aus, sonst hätte ich mir eine leckere Pilzpfanne gemacht. Richtiges Strandwetter hatten wir zwar nicht so oft, aber wir haben jeden Sonnenstrahl ausgenutzt.

Mein Kleiner mit guter Laune :)

Eine interessante Sache, die wir unternommen haben, war ein Besuch in dem kürzlich eröffneten Bonbonmuseum. Rechts in meiner Linkliste findet ihr den Link. Das Museum wurde von demselben Ehepaar eröffnet, denen auch die Spinnwebkerzen-Manufaktur gehört. Sie kommen aus Deutschland und sind supernett. Man kann ab 13 Uhr zusehen, wie sie Bonbons nach alter Art herstellen. Sie verwenden nur natürliche Aromen und Farbstoffe und die Bonbons schmecken echt lecker. Wie sie hergestellt werden, habe ich mit Fotos dokumentiert. Hier könnt ihr sie euch ansehen: Dänemark Urlaub 2010: Fotos

Als wir gefahren sind hatten sich seltsamerweise ein paar Dosen in meine Tasche verirrt ;)

Shoppen kann man dort aber auch gut. Es gibt einige Antikläden und Städte mit schönen Fußgängerzonen. Gleich am ersten Tag war in der Nähe eine Antikmesse, wo ich diese hübschen Dinger gefunden habe:
Wisst ihr, was das ist? Das Linke hab ich aus dem Nachlass unserer Nachbarin und musste erstmal forschen, was es überhaupt ist. Man nennt sie Rosenküchleeisen. Sie werden erst in heißes Öl getaucht, dann in Brandteig und dann wieder in heißes Öl. Dann werden die Küchle ausgebacken, aus dem Öl genommen und auf Küchenpapier gelegt. Ich habe bei Chefkoch.de ein Rezept dafür gefunden. Habe es noch nicht ausprobiert, aber man kann gut sehen, wie es geht. Und ausprobieren werde ich es ganz sicher. Ich war richtig glücklich, als ich die anderen beiden Eisen fand. Hier in Deutschland findet man nur noch eine einzige Form und die ist auch recht teuer. 

Im Antikladen um die Ecke habe ich diese hübschen Poesiealben gefunden


 Das Linke werde ich zum Basteln nehmen, 
das Rechte als Deko.











Eine letzte Sache zeige ich euch noch:

Bolig Liv
Eine dänische Wohnzeitschrift. Ich liebe sie! Es sind eigentlich immer schöne Ideen drin, die dazu einladen, gleich kreativ zu werden.













Ich denke, das sollte erstmal reichen. Falls ihr wissen wollt, was ich noch so alles gefunden habe, dann schaut doch mal hier rein. Ich habe natürlich noch jede Menge Muscheln gefunden, die ich zum Basteln und als Deko verwenden werde. Es sind nicht besonders viele Fotos von der Umgebung und unseren Aktivitäten. Das liegt daran, dass wir letztes Jahr an demselben Ort waren und ich nicht nochmal alles fotografieren wollte. Ich werde demnächst ein paar Fotos von 2009 rein stellen.

Habt noch einen schönen Abend! Man schreib sich :)

Eure A'inah / Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen