Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Vorbereitungen zur Phantasy-Party: Die Deko

Jetzt endlich habe ich mal ein wenig Freiraum und kann euch zeigen, was wir so alles auf und für die Party gemacht haben.
Die Vorbereitung werde ich in verschiedenen Teilen veröffentlichen, weil ihr sonst von einer riesigen Bilderflut erschlagen werdet.

Fangen wir mit der Deko an:

Ich habe 9 Packpapierrollen bemalt: 7 davon mit Mauerresten, Steinen und Ranken und 2 mit Holzbalken und steinigen Höhlenrändern. Leider habe ich es nicht geschafft, überall Ranken und Steine zu malen, daher ist ein Großteil nur mit Mauerresten. Die habe ich dann zugeschnitten und mit Klebknete an die Wände, Möbel und die Türrahmen geklebt. Zeitweise habe ich mich wie eine Schneiderin gefühlt *hihi*








Vorher hatten Marc und ich aber noch fleißig Blumen aus Papier ausgestanzt, dass ich nicht brauchte und haben Blüten für die Ranken gemacht.

Damit die Kids aber auch wissen, wo was ist habe ich aus den vielen Pappresten unserer Möbel noch Schilder gemacht.


































Die einzige "richtig mittelalterliche" Deko haben wir dann mithilfe von Leinensäcken und Fellen meiner Mum im Abenteurerlager (Marcs Zimmer) gestaltet.


Ein weiteres großes "Ding" war die Candybar. Die zeige ich euch im nächsten Post über die Party :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen