Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Die Ausbildung zum Drachenforscher (Vorbereitungen Teil 1: Ideen für die Dekoration)

Eine neue Motto-Party steht im Mai an und das Kind hat sich das Thema "Drachen" gewünscht. Also schnell mal in die heimische Bibliothek geschaut und tatsächlich findet sich das eine oder andere Themenbuch über Drachen. Ganz besonders toll finde ich ja die Kinderbücher von Ars Edition wie z.B. "Das geheime Handbuch der Magie: Merlins Vermächtnis", "Das geheime Handbuch der Drachenkunde. Eine Anleitung für den Umgang mit Drachen" oder auch "Die abenteuerliche Welt der Piraten". Und genau dieses Handbuch der Drachenkunde hat mich während der Themenfindung inspiriert:

Wir machen eine Ausbildung zum Drachenforscher! 


Mit verschiedensten Lektionen natürlich. Genaueres werde ich aber in einem späteren Post schreiben.

Ich möchte natürlich nicht einfach das Buch kopieren, sondern nur Teile davon verwenden. Also haben wir noch ein Brainstorming gemacht und alles aufgeschrieben, was uns so eingefallen ist.



Was mich davon dann inspirieren wird, wird man hinterher sehen. Aber so habe ich eine Tapete voller Stichpunkte, die ich mir anschauen kann, wenn mir eine Idee fehlen sollte.

Dieser Beitrag hier soll sich aber erst einmal um Dekoideen aus meinem Pinterest-Board zur Party drehen. Es ist ziemlich schwierig eine "normale" Drachenparty zu finden, die nicht "Drachenzähmen leicht gemacht" zum Thema hat. Aber ein paar Ideen habe ich dann doch aufschnappen können.

Dekoration

Dracheneier


Quelle: http://www.blissbloomblog.com/2012/03/wordless-wednesday-brass-tack-scaled.html
Dieses Ei besteht aus einem Styropor-Rohling und Reißnadeln.



















Bei Tedi habe ich mir diese Materialien geholt und werde ein paar solcher Eier herstellen.


Außerdem möchte ich noch Plastikeier, die hier rumliegen, mit einer Struktur versehen (vielleicht Bindfaden, Kleister und Seidenpapier?) und bemalen. Dieses Ei hier ist zwar sehr schön, aber zu aufwändig. Als Inspiration kann es aber trotzdem dienen:

Quelle: https://www.etsy.com/listing/96734359/dragon-egg-handmade-found-object























Desweiteren werde ich mir Styroporeier in verschiedenen Größen und auch 2-teilig kaufen. So kann ich außerdem jedem Kind ein Ei mit einem Spielzeugdrachen drin gestalten. Es werden ja hoffentlich nur insgesamt 3 sein... okay +1 Musterei für mich :)

Natürlich brauchen die Dracheneier auch ein Bett. Bei der Postenbörse um die Ecke habe ich dieses Streumaterial gefunden. Ich weiß noch nicht so ganz, ob ich es als Eierbett verwenden soll oder ob die Kinder darin Edelsteine suchen werden... Vielleicht ja beides.


Und bei Nanu-Nana gab es dieses Moos und Gras. Das Zeug verwende ich total gerne für solche Partys. Vor allem hat das Gras mal einen gesunden Grünton im Gegensatz zu dem sonst sehr knalligen Ostergras. Das Moos krümelt leider sehr stark, auch aus der geschlossenen Packung heraus.


Feuer

Hier sind ein paar Ideen für Fackeln, Kerzenleuchter und die Darstellung von Feuer im Allgemeinen.

Quelle: https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/94/be/66/94be6686a89981ffd3423d0d02de09ce.jpg

Quelle: http://myweeklymenus.blogspot.de/2013/07/diy-medieval-torches-chandeliers-and.html

Quelle: https://blog.specialeventrentals.com/2012/08/02/olympic-themed-do-it-yourself-projects/

Quelle: http://artfullymusing.blogspot.de/2012/10/pretty-potions-and-poisons-apothecary.html
Was ich auf jeden Fall ausprobieren werde, ist ein hängender Kerzenleuchter. Toilettenpapierrollen habe ich zu Hauf und Pappe schwirrt noch irgendwo im Keller herum. Ich finde aber den Filz und die Wolle für das Feuer selber sehr hübsch und ich war begeistert, als ich beim Tedi genau dies beides gefunden habe. Außerdem habe ich noch dunkelgrauen Tonkarton für die Fackeln gekauft.


Die Flasche finde ich auch ganz prima und Füllwatte fliegt hier auch noch rum. Ich werde mal ein wenig experimentieren :) Richtiges Feuer bzw. Kerzen kommen nicht in Frage, da unsere Kater dafür einfach zu neugierig sind und ich habe bei Kindern in dem Alter (9-10) so meine Bedenken.

Drachen für die Decke

Diese Drachendeko finde ich klasse und vor allem ist sie ganz einfach selber zu machen.

Quelle: http://www.orientaltrading.com/lantern-dragon-a2-PT2130-12-1.fltr?Ntt=dragon

Quelle: http://eyelikesfood.blogspot.de/p/birthdays.html?m=1















Da ich eh die Styroporeier besorgen muss, könnte ich theoretisch ein paar Lampions mitbestellen. Tonkarton habe ich noch und Luftballons kosten auch nicht Welt und sind einfach zu haben.

Papierbaum

Dieses Jahr möchte ich mich an einem Baum aus Packpapier probieren. Ich habe zwar keine Ahnung, wohin ich ihn nach der Feier stellen soll, aber ich habe so tolle Beispiele gefunden!

Quelle: http://justjen.typepad.com/just_jen/2012/08/andies-honey-bee-birthday.html

Quelle: http://catchmyparty.com/photos/1041528

Quelle: http://limelanelove.com/2013/09/18/dinosaur-first-birthday-party/

Quelle: http://www.twobusyblondes.com/2012/04/dinosaur-3in1-post-party-ideas-paper.html

Draht und Packpapier habe ich schon, aber es fehlt noch eine Basis, damit das Ganze einen festen Stand hat. Ich muss noch überlegen, was ich da am besten nehme. Vielleicht befestige ich ihn einfach mit Klebknete an der Wand bzw. am Türrahmen.

Hängende Blütenranken


Hier habe ich jetzt kein Beispielbild aber dafür das Material.


Ich möchte die Blüten mit Heißkleber an den Filzschnüren befestigen und sie dann in die Türrahmen wie einen Vorhang hängen.













Jetzt wisst ihr, was ich an "großer" Deko geplant habe. Vielleicht kommt noch kleiner Schnickschnack hinzu, aber ich versuche erst einmal, diese Dinge zu basteln. Bisher galt meine Aufmerksamkeit dem Drachenlehrbuch (was ich euch auch noch zeigen werde), aber so langsam ist da die Arbeit beendet und ich kann mich der Deko und den Spielen bzw. Lektionen widmen.

Im nächsten Post zeige ich euch dann noch, was ich mir für die Kinder zum Mitnehmen gedacht habe und was es Witziges fürs Essen gibt. Wenn ihr wollt, könnt ihr auch schon Mal ein wenig in meine beiden Pinnwänden bei Pinterest luschern: Drachenparty und Kindergeburtstag. Eventuell kommen nämlich ein paar Ideen aus dem anderen Board hinzu :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen