Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Album: Minialbum zum Treffen am Silbersee 2012 nach Anleitung von Janna Werner

Endlich! Ich habe es mal geschafft, aus eigenem Antrieb ein Minialbum zu gestalten! Ich bin sooo stolz auf mich :)

Ich hatte mir vor einiger Zeit ein paar Online Kurse von Janna Werner gekauft und in dem Kurs "Maximum" die Idee gefunden, aus Kartenrohlingen und Umschlägen ein Minialbum zu basteln. Ursprünglich wollte ich mein Dezember-Daily daraus erstellen, aber die Fotos sind noch nicht da, also habe ich mir einen zweiten Albumrohling gewerkelt und die Fotos unseres WoW-Gildentreffens aus dem Jahre 2012 am Hessener Silbersee darin untergebracht. Wohlgemerkt nur die kleinen Fotos. Ich habe das Treffen auch noch mal mit mehr und normalgroßen Fotos entwickeln lassen, die dann in ein weiteres Album wandern.

Aber nun zum Minialbum:

Minialbum zum Treffen am Silbersee 2012 nach Anleitung von Janna Werner




























Für den Deckel habe ich Filzreste aus meiner Adventskalender-Bastelei verwendet. So hat das Mini eine zusätzliche Struktur.
Gebunden ist es so, dass die Karten und Umschläge aneinander geklebt sind. Der Rücken ist ein Umschlag dessen Lasche nach außen geklappt als Rücken des Buches dient. Oben dann ist der Deckel an den Rücken geklebt worden.






Zwischendurch sind ein paar Tüten eingeklebt, um mehr Fotos unterzubringen und das Album interessanter zu gestalten.





Und natürlich bieten sich die Umschläge auch an, darin Fotos unterzubringen. Hier habe ich vorne und hinten Kartenrohlinge dran geklebt und den Umschlag oben aufgeschnitten.



Ja, ich weiß: Das Ausrufezeichen sitzt irgendwie komisch... diese doofen selbstklebenden Chipboards halten nicht so recht.





Hier ist einer von zwei kleinen Rohlingen, der als kleines Büchlein dient und wieder Platz für Fotos bietet.


 


Hier ist der Umschlag offen gelassen worden und dient wieder als Tasche für ein Foto. 





Hier ist der zweite kleine Kartenrohling.







Verwendetes Material:


Kartenrohlinge (Din A6 Klappkarten und Mini-Klappkarten), passende Kartenumschläge, dickerer brauner Filz, gemustertes Papier (überwiegend Stampin'Up!), Band zum Zubinden, Alphabetsticker (Panduro), Washitape (verschiedene Hersteller z.B. Freckled Fawn, My Mind's Eye, Panduro), selbstklebende bunte Chipboards (Freckled Fawn), Tüten, Tags (Tedi), diverse Embellishments, schwarzer Stift, Kordel

Da es sich hierbei um ein Mini handelt, das ich mithilfe einer Anleitung von Janna erstellt habe, schreibe ich hier jetzt keine ausführliche Anleitung.
Es ist eigentlich ganz einfach und ihr könnt die Rohlinge, Umschläge und Tüten nach Bedarf zusammen kleben. Ihr müsst euch vorher nur überlegen, wie viele Fotos ihr unterbringen wollt. Ist der Rohling der Innenseiten fertig, gestaltet ihr den Deckel, klebt einen Umschlag auf die letzte eurer Seiten, klappt seine Lasche nach vorne um die linke Seite des Rohlings und klebt anschließend euren Deckel oben auf den umgeknickten Teil der Lasche. Ich hoffe, die Bilder erklären es auch ein wenig.

Den Maximum Kurs von Janna Werner könnt ihr leider nicht mehr kaufen, aber ich kann euch wärmstens ihre anderen Kurse empfehlen! Ihr könnt sie in ihrem Dawanda-Shop finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen