Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Wert & Würde Künstlercafe: Ausstellung am 23. November 2014

Dann möchte ich euch mal einen kurzen Bericht über die Austellung geben.
Um es vorweg zu nehmen: Leider hatte ich zu wenig Platz und musste meine Bastelvorführung kurzfristig streichen. Schade eigentlich, aber ich hatte zwischendurch auch überhaupt keine Zeit für irgendwas anderes außer Auskunft geben und mich unterhalten.

Ich hatte meine Digi-Cam vergessen, also musste die Handykamera herhalten, aber ich glaube, man kann auch so alles ganz gut erkennen.

Mit dem Kofferraum und den Rücksitzen voll Kram ging es pünktlich um 12:30 Uhr los.




Von 13:00 bis 15:00 Uhr war das Aufbauen geplant. Leider konnte ich meine eigens für das Stahlseil angefertigten Ringe nicht verwenden, da das Seil an der Wand und nicht an der Decke befestigt war... das war doof. Also mussten meine Musterkarten in die kleinen Holzkästen wandern, was aber nicht so schlimm war. Ich konnte dann natürlich von den Karten für den Verkauf immer nur 2 vorne haben, aber das war letztendlich eine sehr gute Lösung.

So sah mein Stand aus







Auf dem kleinen Tisch wollte ich eigentlich werkeln, aber aus Platzmangel sind die Alben zum Durchstöbern dorthin gewandert und waren heiß begehrt :)

Zum Verkauf standen eigentlich nur die Karten, die Rohlinge und die anderen Dinge waren Beispiele dafür, was ich sonst noch so alles herstellen kann/könnte, aber ich glaube, das haben die Wenigsten gemerkt. Ich wurde als "Kartendesignerin" angekündigt und nicht als Scrapbookerin. Naja, ich hoffe, ich konnte zeigen, dass es noch mehr gibt als nur Karten.

Aber es war sooo toll! So ein tolles positives Feedback hatte ich nicht erwartet. Die Besucher waren interessiert und haben viele Fragen gestellt. Es hat einfach Spaß gemacht und ich glaube, dass muss ich wiederholen :) Zeitweise waren so viele Besucher an meinem Stand, dass gar kein Platz mehr zum Gucken war. Ich bin begeistert :)
















Schön war auch, dass nicht so viele Künstler auf einem Fleck waren, und dass die, die da waren, so unterschiedliche Dinge gezeigt haben.
ATCs habe ich nicht tauschen können, aber dafür habe ich damit 2 kleine Mädels glücklich gemacht :) Und Karten sind auch etliche weg gegangen. Sogar eine Bestellung über 5 Karten habe ich bekommen. Am Schluss bin ich tatsächlich mit einem kleinen Plus rausgekommen (die Gebühren habe ich natürlich vorher abgezogen), was natürlich von dem vielen Material, dass ich verwendet habe, gleich wieder aufgefressen wird. Aber immerhin! Und ich konnte etliche meiner Visitenkarten an den Mann/Frau bringen.

Darauf erst Mal Pralinen von Adine! Marzipan, Snickers und Minze mjammi


Drüben auf der FB-Seite des Künstlercafes gibt es auch noch ein paar Fotos.

Ich mache mir jetzt erst Mal Gedanken, ob ich ein Gewerbe und mich für Märkte im nächsten Jahr anmelde, und werkel schon Mal ein wenig an der Bestellung. Vielleicht verirrt sich ja der eine oder andere Besucher auf meinen Blog und ich kann auch die restlichen Karten verkaufen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen