Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Klausuren und ein Geschenk zum 30.

Meine Klausurphase ist seit Donnerstag 18:56 Uhr offiziell beendet :) Jetzt hab ich 1 Woche frei, bis alles wieder von Vorne beginnt *seufz* Und endlich kann ich an andere Sachen denken als ans Lernen. Von 4 geschriebenen Klausuren habe ich hoffentlich nur eine in den Sand gesetzt, aber Gefühle können sich leider auch irren.

Ich muss allerdings auch gestehen, dass ich in den letzten Wochen nicht nur gelernt, sondern meine Zeit auch mit Kreativem "verplempert" habe. Anfang März ist mein Verlobter 30 geworden und ich habe mir etwas Besonderes für ihn ausgedacht. In den fast 6 Jahren, die wir nun zusammen sind, haben wir viele gemeinsame Erinnerungen gesammelt und ich habe sie in einem Din A4 Skizzenbuch in Bild und Schrift zusammengetragen.





Da ich einige Bilder als Beispiel gemacht habe und es zu viele sind, um sie hier reinzusetzen, habe ich für euch ein Online-Album gemacht: Mein Memorie-Buch

Wir haben uns damals in World of Warcraft kennen gelernt, also ist es nicht verwunderlich, dass sehr viele Bilder Screenshots aus dem Spiel sind. Neben Bildern von Marc und mir gibt es Bilder von gemeinsamen Aktivitäten, Messen, ein paar Hägar-Comics, Bilder von Marc und und und...

Ich habe rund 4k äh 4.000 (sorry, ich bin selbst bei Zahlen Abkürzungen gewöhnt *zwinker*) Fotokleber verbraucht und keine Ahnung wie viele Fotos entwickeln lassen.
Der Verschluss hat sich aus gegebenen Anlass ergeben. Während ich wie wild geklebt und geschrieben habe, ist das Buch immer weiter auseinander gegangen. Also musste eine Lösung her, damit es wieder einigermaßen schmal wird. Erst kamen die dünnen Bändchen oben und unten dran. Dann wurde weiter geklebt und geschrieben und am Ende ist das Buch so sehr auseinander gegangen, dass ich Angst hatte, die dünnen Bändchen würden unter dem Druck abreißen. So kam mir die Idee mit dem Perlenverschluss. Dafür habe ich 3 Bänder am einen Ende zusammen geknotet, an das andere Ende eine Tonperle aufgefädelt und auch zusammen geknotet. Einfach die Bänder um das Buch legen, zusammendrücken und die Perle durch die Schlaufe am anderen Ende fädeln. Der Druck des auseinandergehenden Buches hält die Perle in der Schlaufe fest.

Ich hoffe, es gefällt euch :) Mein Schatz war ganz sprachlos und das ist alles, was für mich zählt.

In Liebe
Eure A'inah / Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen