Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Ideen für die kirchliche Hochzeit: Dekoration

*Werbung* - Dieser Post enthält Werbung zu Fräulein K. Sagt Ja, TheBridesCafe, Living at home und Weddingstyle

Ich habe mir viele Gedanken über die Tischdeko gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, Moos, Äste und allerlei aus der Natur mit Papier zu kombinieren. Demnach wird es so gut wie keine Blumengestecke geben. Vielleicht was mit Kräutern oder Wildblumen, aber eher in geringen Mengen.

Für Ideen habe ich das Web und Hefte durchforstet und zeig euch, was mich anspricht und wo ich es gefunden habe.

(c) TheBridesCafe
(c) TheBridesCafe


Diese Bilder habe ich über Fräulein K. Sagt Ja bei TheBridesCafe gefunden: "Rustic Eco-Chic Affair" - Part II
(c) TheBridesCafe


































Hier kommen einige Bilder von der Living at home-Website

Platz an der Sonne: Vasen aufhängen
(c) Living at home

Frühlingskranz mit bunt gefüllten Mini-Vasen
(c) Living at home

Kranz aus Kräutern
(c) Living at home


Geschirr wird zur Vase
(c) Living at home

(c) Living at home

Schöner Schein
(c) Living at home

Ein paar Bilder aus dem Weddingstyle-Magazin 01/2012

(c) weddingstyle

(c) weddingstyle
(c) weddingstyle

(c) weddingstyle


Und zu guter Letzt noch Deko von meiner Mama



Viele viele schöne Ideen :) Wollt ihr mal die Notizen meines neuen Begleiters sehen?











Nach der groben Skizze habe ich mich an eine schönere gesetzt


Es soll die Tischdeko und die Namensschilder zeigen. 
Die Blüten sollen Origamiblüten werden, die man für Kusudama-Kugeln braucht. Hier habe ich eine schöne Anleitung gefunden. Ich werde mich demnächst auch mal an einen Prototypen setzen. Das Papier für die Blüten wird vermutlich weiß sein, das ich dann hinterher mit gelber und cremefarbener Aquarellfarbe anmalen werde. Ich denke, das gibt einen schönen Effekt. Bei den Blättern muss ich noch schauen.

Für eine schöne Stimmung werde ich aus Büttenpapier Laternen für Stumpenkerzen und Teelichtern machen. Entweder nehme ich für die Löcher Stanzer oder ich steche sie mit einer dicken Nadel oder einfach beides.

Das war es erstmal zum Thema Deko :) Vielleicht habe ich euch ja auch eine Anregung für eure Deko gegeben.

1 Kommentar:

  1. Wow, wirklich eine tolle Idee :) Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, hab auch ein paar DIY Tipps gepostet! Würd mich freuen, Sissi

    AntwortenLöschen