Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

4 Tage Köln und zurück

Hallo ihrs! Wir sind wieder im Lande. Zwar etwas müde, aber wir leben noch :)
Leider habe ich kaum Fotos gemacht, obwohl ich mir das fest vorgenommen habe *seufz* Deshalb will ich euch auch nur einen kurzen Bericht darüber geben, was wir so alles angestellt haben. Was ja ohne Bilder nur halb so schön ist ;)

Donnerstag war Anreise in Sinnersdorf. Wir sind dann ans Rheinufer gefahren, haben Steine flitschen lassen, Enten und Schwäne geärgert, sind mit der Fähre ans andere Ufer geschippert, haben dort Eis gegessen und sind dann wieder zurückgefahren. Das anschließende "Waffentraining" mit LARP-Waffen bei der Bandprobe, war eigentlich nicht wirklich geplant, aber so konnte sich der Kleine richtig auspowern.

Der Freitag stand ganz im Sinne der Drachen. Wir haben das Mittelalter, den Wilden Westen, Asien, Mexico, Afrika, die Fantasywelt und die Nordmänner besucht. Kurz: Wir waren im Phantasialand und hatten eine ganze Menge Spaß :) Und haben natürlich auch eine ganze Menge Geld da gelassen^^

Am Samstag haben wir uns dann unter die Stände mit lieblichem Met, gegrilltem Spanferkel und Schwertschmiedemeistern gewagt. Orks, Imperial Troopers, Elfen und Normalos... ein kunterbunter Mix aus allem. Das kann nur eines bedeuten: Die RolePlayConvention in Köln. Während der Kleine sich mit einem der süßen Schulterdrachen anfreundete, habe ich mir ein hübsches Schmuckstück geleistet. Wer mehr über die RPC wissen möchte, kann sich auf meinem RP-Blog umsehen ;)

Der Sonntag war dann wieder nicht so schön, denn er bedeutet, Abschied nehmen. *schnüff* Und man hatte auch wieder Stress mit der Bahn wegen Baumaßnahmen... und das mit schweren Koffern und einem müden Kind.

Alles in allem waren es wundervolle Tage. Danke mein Schatz! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen