Creativa 2013 - Teil 1 (Allgemein)

Dieses Jahr war nun mein 2. Creativa-Jahr und ich muss sagen, dass ich mich diesmal nicht ganz so überrumpelt gefühlt habe, sie letztes Jahr. Das lag zum einen daran, dass ich wusste, was mich erwartet, und zum anderen hatte ich auch genügend Geld dabei ;)

An neuen Dingen habe ich so gut wie nichts gesehen. Vermutlich gab es in anderen Kreativbereichen Neuerungen, aber im Perlen / Scrapbookbereich ist mir nichts ins Auge gefallen.
Eines ist mir aber aufgefallen: Das, was letztes Jahr der Wechselschmuck war, ist dieses Jahr der Chunk-Schmuck gewesen. Allerdings gab es sehr wenig originelle Stände mit diesen Druckknöpfen. Bei den meisten habe ich gedacht "Naja, sowas kann ich mir auch selber machen" und "Man, sieht das billig aus".
Ich wollte so ein Armband aber unbedingt haben und habe mich dann bei der Perlenwerkstatt mit einem schwarzen Lederarmband und 4 Chunks ausgestattet. Kann ich nur empfehlen! Wer Schmuck haben möchte, der wirklich nach selbstgemacht, seeehr schön und einzigartig aussieht, der sollte dort mal vorbeischauen.
Ein weiterer Perlenladen, der mir ins Auge gesprungen ist, ist Felirano. An dem Stand gab es Glasblumen an Draht und Filzstränge einzeln zu kaufen, um sich seinen eigenen "Bellflower-Schmuck" herzustellen. Ich ärgere mich immer noch, dass ich mir kein Sträußchen mitgenommen habe.

Im Scrapbookbereich gabs einige niederländische Stände mit tollen Angeboten (nimm 3 bezahl 2 und Ähnliches).
Sehr süß fand ich die Stempel von Dini Design. Ganz toll! :)
Und La Blanche.... *schwärm*.... ein Wunderland für Steampunk-Fans. Soooooooo geil! Ich hab leider schon wieder keine Fotos gemacht, aber von den Ausstellungsstücken von La Blanche *g*






Für meine Mittelalter-Puppenstube habe ich jede Menge Kleinkram bei Zwanette's Sprookjes Atelier gefunden. Die gab es am Stand wesentlich günstiger als im Shop. Ein Ansporn mehr wieder an ihr zu arbeiten :)

Abends ist mir dann noch eingefallen, dass ich ja noch nach Backsachen schauen wollte. Mist! Vermutlich war der Stand in Halle 4. Da waren wir dann doch nicht mehr drin. Zu müde und kaputt.

Das wäre eigentlich alles, was ich so allgemein dazu sagen kann. Angekommen sind wir (mein Mann und ich, mein Bruder und dessen Freundin) am Sonntag um etwa 10 Uhr, vielleicht auch später. Weggefahren um 17:30 Uhr. Leider war zur selben Zeit "Klasse! Wir singen", sodass wir beim Rausgehen von einer Riesenwelle von Kindern erfasst wurden. Das blüht uns im Juni in Bielefeld...
Aber eins steht fest: Ich freu mich auf nächstes Jahr!

Was ich so alles erstanden habe, zeige ich euch in einzelnen Posts. Es ist doch etwas viel geworden ;)

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine coole Deko.
    Na ich bin immer mehr auf unser Kennenlernen gespannt :o)
    Und auf deine Creatia Ausbeute bin ich auch gespannt....
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe so sehr, dass das mit Fulda klappt und nicht noch was dazwischen kommt *daumen drück*

      Löschen