Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Paketbandringe für Keksausstecher

Da es zur Zeit bei Tchibo die Reihe "Süße Neuigkeiten" gibt und ich ein paar Sachen für unseren zukünftigen Hausstand gekauft habe (Stabmixer, Handmixer, Silikon-Muffinförmchen, Schneidebretter, Cakepop-Blech), dachte ich, dass ich mir schonmal was für meine vielen Keksausstecher ausdenken sollte.

 

Damit ich später die Ausstecher hübsch aber sortiert zur Hand haben möchte, habe ich Ringe/Aufhänger aus Paketband gemacht.

Was man dafür braucht:
Paketband, Klammern und eine Schere


In das Ende habe ich eine Schlafe gemacht.






















Dann wird ein Stück abgeschnitten, eine Klammer aufgefädelt und festgeknotet. Die Klammer kann nun an die Schlaufe geklemmt werden und ergibt so einen Ring. Später werde ich in der Küche einen Haken anbringen und die Ringe mit der Schlaufe dranhängen.


Jetzt müssen nur noch die Ausstecher aufgereiht werden. Ich habe sie nach verschiedenen Kategorien geordnet: Grundformen, Tiere, Pflanzen, Weihnachten, Süßes, Sonstiges und (leider auch) unbenutzbar. Ein Ausstecher kann ich leider nicht sauber genug bekommen, um ihn für Kekse zu benutzen.


Und da ist noch gaaaanz viel Platz für weitere Ausstecher :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen