Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Ein Vormittag mit Dinos

Gestern waren wir mit meinen Großeltern im Dinopark bei Münchehagen und haben uns durch Millionen von Jahren der Weltgeschichte gegraben. Ich zeig euch einfach mal ein paar Bilder :)












































Der Grund, dass es diesen Park in Münchehagen gibt, ist eine riesige Gesteinsplatte mit Dino-Fußabdrücken, die man dort vor etlichen Jahren gefunden hat. Um diese Fußabdrücke drum herum wurde zu ihrem Schutz eine Halle errichtet.


Früher war die Gegend der Strand einer Lagune gewesen. Daher haben sich die Abdrücke so gut erhalten. An einem Modell wird gezeigt, wie es vor Millionen von Jahren dort mal ausgesehen hat.


Eine besondere Ausstellung des Parks ist der Ausblick, was für Tiere in 5, 100 und 200 Millionen Jahren hier bei uns rumrennen könnten. Durch die Kontinentalverschiebung wird es zunächst viel mehr Wasserfläche als heute geben, bis die Platten sich irgendwann wieder zu einem großen Kontinent vereinigen. Habt ihr schonmal was von Tölpelwal, Schneeschleicher, Kletterkalmar und Ozeanflisch (Ja, FLISCH, nicht FISCH) gehört? Nein? Na, dann müsst ihr wohl mal in den Dinopark fahren :) Bilder hätte ich von diesen merkwürdigen Kreaturen, aber ich möchte euch ja nicht schon alles verraten.

Für Dinofans ist der Park auf jeden Fall ein muss. Aber fahrt in den Sommerferien dort hin. Wir hatten an den Ständen für die Kinderaktivitäten keine Parkangestellten. Vielleicht ist die Saison dafür auch einfach schon vorbei. Ansonsten wird dort sehr viel angeboten: Steinzeitschmuck herstellen, Gold schürfen, Fossilien ausbuddeln, anmalen, kneten, aus dem Stein hauen und und und. Schaut mal vorbei: Dinosaurier Park Münchehagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen