Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Vorbereitungen zur Stürmung der Burg

Ja, es ist wieder so weit: Mein Sohn wird 7! Und auch dieses Jahr gibt es ein Thema: Ritter.
Und hier habe ich die Einladungskarten. Ich wollte keine "normale" Burg machen und so habe ich diese Idee hier umgesetzt: Kinderspiele-Welt: Einladung Burggespenst.

Ich habe allerdings meine eigenen Vorlagen gemacht. Und da ich keine Tonpappe sondern nur Tonpapier habe, habe ich die Karte ein wenig komplizierter gemacht. Dafür ist sie nun auch schön stabil.

Zunächst habe ich eine Klappkarte aus grauem und den Torbogen-Hintergrund aus schwarzem Papier ausgeschnitten.


Dann wird Transparentpapier auf den schwarzen Hintergrund mithilfe von Fotoklebern. Hier muss man aufpassen, dass man die Fläche freilässt, die man dann durch den Torbogen sehen wird. Sonst siehts hässlich aus. Als Hilfe kann der Bogenausschnitt der Vorlage genommen werden.


Jetzt wird der Hintergrund in die Karte geklebt.



Jetzt kommt das Gespenst: aus weißem Papier ausschneiden, passend auf den Transparentpapier-Hintergrund kleben und Augen, Nase und Mund malen.


Jetzt wird die Karte zusammen geklebt. Wieder mithilfe von Fotoklebern.


Jetzt kommt die Verzierung des Torbogens. Dafür werden jede Menge Steine aus grauem Papier geschnitten.


Mit einem schwarzen Stift werden die kleinen Plättchen jetzt umrandet.


Und dann darf fleißig an den Bogen angepasst werden. Am besten beklebt man die Steine mit Fotoklebern, legt sie um den Bogen und wenn es passt, dann wird aufgeklebt.


Fertig!


Jetzt noch den Text in einem passenden Textfeld eintippen, ausdrucken und aufkleben.


Ich kann euch hier schon verraten, dass ich dieses Jahr etwas faul sein werde, denn ich habe was tolles gefunden. Mehr dazu kommt noch :)

Eure A'inah / Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen