Werbedisclaimer - Dieser Blog enthält Werbung.

Das unendliche Ketting

...funktioniert so:
Es versammeln sich ein paar bastelwütige Frauen (und/oder Männer) und stellen sich in einer Reihe auf. Die/der Erste bastelt eine Karte, legt ein Stück PP (in DinA4), das er/sie auf der Karte benutzt hat, dabei und verschickt das Ganze an Nr. 2. Nr. 2 bastelt aus dem PP und weiterem Material ein eigene Karte, legt wieder ein Stück verwendetes PP bei und verschickt es an Nr. 3. Und so weiter und so fort. Haben alle eine Karte gebastelt, werden die Teilnehmer neu gemischt. Eventuell haben sich auch schon weitere Teilnehmer dazu getan oder andere sind abgesprungen. Ziel ist es, das Ketting nicht versiegen zu lassen und es unendlich lange fort zu führen. Es ist kein Zwang mit zu machen, wenn man sich ein Mal angemeldet hat. Jeder kann "HIER" schreien, wenn er meint, mal wieder ein Kärtchen basteln zu können. Danach kann er gerne wieder abspringen.

Lange Rede kurzer Sinn: Natürlich! musste ich da mal mitmachen. Jetzt wo ich auch wieder etwas Zeit dafür freischaufeln kann.
Diese Karte hier habe ich von Schokofee bekommen:


Das braune Hintergrundpapier lag bei und diese Karte hier ist von meinem Tisch zusammen mit etwas gestreiftem PP rüber zu Fienchen gehüpft:






Die Blüten sind aus der SU-Knetmasse und den Formen entstanden. Die Masse habe ich vorher Türkis eingefärbt und nach der Trocknungszeit habe ich die Blüten nochmal mit der gleichen Farbe trocken-gebürstet. Daher kommt das hell-dunkle Farbspiel.

Mal schauen, was ich als nächstes für eine Karte bekomme :)

Edit: Hier könnt ihr sehen, was Fienchen aus dem weiß-türkisen Papier gezaubert hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen