Creativa 2015 in Dortmund (Einkäufe)

Jetzt ist sie auch schon wieder vorbei: Die Creativa 2015 *schnüff*
Schade! Musste ich sie doch letztes Jahr ausfallen lassen. Aber leider ging es mir dieses Jahr nicht so besonders und so habe keine Fotos von den Ständen und den Menschenmassen gemacht. Ich hoffe, es interessiert euch trotzdem, was ich alle gefunden habe ;) Wenn ihr Eindrücke von der Messe haben wollt, könnt ihr bestimmt bei Barbara oder Jenni Berichte finden (Jenni war auch an einem Stand tätig und hat vorgescrappt).

Edit: Die Berichte von Barbara und Jenni könnt ihr hier und hier finden.

Dann starten wir mal mit meinen neuen Schätzchen!

Meine Einkäufe auf der Creativa 2015 in Dortmund


Wenn ich mir die Stände so anschaue, bei denen ich eingekauft habe, dann waren das sehr viele aus den Niederlanden und sogar einer aus UK. Es wird immer internationaler bei mir :)

Gestartet sind wir an einem Stand der gaaaaanz viele Schablonen, Farben und Glitzersteine vor allem zur Herstellung von personalisierten T-Shirts hatte: Heike Schäfer. Hier habe ich mir 3 Schablonen (Din A5), Resin-Blüten und Metall-Ornamente mitgenommen.









Die Schablonen sind echt ein Traum!


























Weiter ging es mit diesen hübschen Holzteilchen und der Stanze. Leider habe ich keinen Beleg, der mir sagen könnte, wie der Inhaber des Stands hieß, aber es war einer aus den Niederlanden.


Die Holzteilchen haben mir so gut gefallen, dass ich gleich 2 Packungen mitnehmen musste. Sonst verbrauche ich die nämlich nicht. Man kennt sich ja so langsam ;) Es sind folgende Motive drin: 3 verschiedene Eulen, ein Vogel, Schleifen, Weintrauben, Weihnachtskugeln, Pilze, Weihnachtsranke

Als Nächstes waren wir kurz beim Stand von Kunst und Kreativ, den man auch in Minden finden kann. Hier hat mich diese zuckersüße Stanze angesprungen. Wer bei Facebook ist, hat vermutlich auch schon meine erste Karte mit dieser Candy Mill gesehen :)


Das ist vielleicht eine Frickelei mit den ganzen Kleinteilen! Aber echt super, um Papierreste zu verarbeiten. Man braucht nämlich keine großen Stücke.

Beim nächsten Stand ging es fast wie auf einem Jahrmarkt zu. Der Inhaber hat auf Englisch seine reduzierten Waren angepriesen und ich habe doch tatsächlich ein paar Papiere mitgenommen.



Hinterher habe ich dann auch auf dem Flyer gesehen, dass der Stand wirklich aus UK kam: Carole's Crafts

Der nächste Niederländer war recht leer, als wir vorbei kamen: Hobbycompleet de Duif. Hier habe ich einige Stempel (u.a. Lavinia), Stanzen (u.a. Marianne Design und Tim Holtz) und Mini-Stempelkissen von Tim Holtz erstanden.






Die Lavinia-Stempel haben es mir ja angetan, seit ich sie auf Pinterest entdeckt habe. Manche sind zwar schon recht kitschig, aber diese hier sind toll :)

Dann kam ich am Stampin'Up! Stand von Helga vorbei. Hier wollte ich auf jeden Fall vorbei und Jenni mal in action sehen. Leider war sie extrem umlagert und so habe ich mich in die Ecke verzogen, in der es die Materialpakete gab. Schnell noch einen Blick auf das Album von Jenni geworfen und schon war das Scrap-Paket meins.

















Jetzt weiß ich, was ich mit den anderen Hüllen meines Project Life Albums machen kann *g* Vielen Dank für die tolle Idee!















An diesem Stand konnte (und wollte) ich nicht vorbei gehen: Safuri! Ich bin ganz verliebt in ihre Motive :)

































Diese Bügelbilder, Porzellansticker und Stempel mussten einfach mit! Die Drachen werden für die Party im Mai verarbeitet (vermutlich zu Becher und Kissen) und aus Cakepop, Muffins & Co. mache ich mir einen Keilrahmen für die Küche. Was ich mit den restlichen Bildern mache, muss ich noch schauen, aber vermutlich wandern Eulen und Federn auch auf einen Keilrahmen.

Auch der nächste Stand steht bei jedem Besuch der Creativa auf meiner Besuchsliste: De Stempelwinkel. Da gibt es sooo tolle Stempel! Vieles ist für Steampunk sehr sehr gut geeignet, aber man findet auch viel "Normales".






Man sieht schon an den Stempeln, dass ich einfach eingepackt habe, was mit gefiel ;) Dazu gekommen sind noch passendes EZ Mount (man kauft nämlich nur nie Stempelgummis), Farben von Tim Holtz und Metall-Ührchen. Außerdem habe ich dieses neue Farbpulver für die Gestaltung von Hintergründen mitgekommen. Das Tolle ist, dass man es auf das Papier streut und dann mit einem Zerstäuber Wasser drüber sprüht. Schon hat man einen bunten Hintergrund. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren.

Und am Schluss ein weiteres Muss (ich hätte echt dran vorbei gehen sollen): Zwanette's Sprookjes Atelier.







Hier habe ich wieder zugegriffen: Kleingebäck, Eistüte (beides für meine Theke), Kürbiskorb (für eine kleine Holzschachtel), Pilze (fürs Scrappen), Glassachen, Öllampe, Sanduhr, Bilderrahmen, Topf, Kartenspiel, Schlüsselbund, Brille, Brote (für meine immer noch nicht fertige Puppenstube).

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Besuch, wie ich finde :) Oder?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen