40 Muttertagsgeschenktüten

Am Dienstag wurde ich gefragt, ob ich für Sonntag Muttertagsgeschenke machen könnte. 40 Stück sollten es sein und am besten mit Ferrero Küsschen. Alles klar! Zur Inspiration habe ich den Blog-Hop der Scrapbook-Werkstatt nochmal durchgeschaut und bin auf den Beitrag von Manuela auf eine Idee gestoßen, die ich schon länger mal ausprobieren wollte. Diese Tüten sind ja schon seit einiger Zeit im Umlauf und jetzt hatte ich DIE Gelegenheit, sie auszuprobieren.

Ich hatte mir vor einiger Zeit Origamipapier von Aldi gekauft und bis heute nicht gewusst warum eigentlich... Perfekt! Also habe ich mir erstmal einen Rohling gebastelt. Das Kleeblatt diente als Vorlage für das Küsschen.





Perfekt! Auch von der Größe her. Also habe ich 40 Papiere mit doppelseitigem Klebeband versehen, zu Rollen geklebt und eine Öffnung verklebt. Die andere habe ich schonmal in Form geknickt.
























Natürlich sind die Päckchen so etwas nackt. Also mussten Tags/Anhänger her.






Jetzt nur noch die Küsschen rein (Man waren die schwer zu finden. Wusstet ihr, dass es in dieser Jahreszeit eigentlich keine mehr gibt? Ich nicht...), lochen und die Tags dranbinden.





Mal schauen, wie die morgen so ankommen :)

Kommentare:

  1. Wow warst du fleissig!!!!!
    Ganz toll deine Tüten, die kommen sicher gut an.

    lg petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! :) Ob sie gut ankommen, erfahre ich in 2-3 Stunden ;)

      Löschen