Weddingstyle Ausgabe 04/2012

Seit Anfang Oktober könnt ihr die neue Ausgabe der Weddingstyle bekommen.


Das Inhaltsverzeichnis findet ihr wie immer hier.



Ich bin jedes Mal wieder von den "Vom Profi umgesetzt"-Reportagen begeistert. Das Thema diesmal: Vintage a la carte.



In dieser Ausgabe werden 5 verschiedene Hochzeitsstile von 5 verschiedenen Profis vorgestellt. Beim Konzept "Mia san mia" von Kerrin Wiesener und Friderieke John von Hochzeitskonzept habe ich diese schöne Idee für eine Hochzeitstorte gefunden (Ich weiß nicht, ob das wirklich die Hochzeitstorte war, aber dafür kann man sie auf jeden Fall verwenden).


Sehr schön ist auch der Platzverteilungsguide











Wir haben uns allerdings überlegt, keine Sitzordnung vorzugeben. Daher werden wir davon wohl keinen Gebruach machen. Aber vielleicht braucht ihr ihn ja :)








Ein Foto aus der Hochzeitsreportage von Dana & Marco finde ich sehr inspirierend. Vielleicht können wir so etwas Ähnliches auch umsetzen. Ein keltischer Knoten auf Servietten.


Im Farbkonzept "Kunstwerk" Farben: Taupe, Weiß, Beere und Platin habe ich diese schöne Idee für Gästegeschenke gefunden















Das sind selbstgemacht Magnete aus Glasnuggets. Sehr sehr cool! Man muss ja nicht unbedingt Wörter nehmen sondern auch schönes Papier oder Stoff oder ähnliches.


1800 Locations - einfach genial! Da sind sooo viele schöne Orte zum Heiraten drin. Auch unsere Burg. So haben wir auch schon eine schöne Alternative finden können.


Sehr cool ist auch die Einteilung, wie viel ein Gericht pro Person bei ausgewählten Locations kostet. Leider waren unsere nicht dabei *schnüff*


Ein weiteres Farbkonzept hat mich sehr inspiriert: "Zwitschert mit uns" Farben: Rosa, Beige und Braun.
Zunächst wurden für die Papeterie Stempel aus SpeedyCut von Speedball geschnitzt. Ich hatte euch davon berichtet und bin damals ja leider schon zu dem Schluss gekommen, dass das für uns leider nicht geht. Das Zeug kann nur wasserlösliche Tinten ab. Aber da ich damit auch Embossen möchte, konnte ich die Idee begraben. Aber schön sind die Stempel trotzdem geworden.


Eine weitere Idee sind die Glasmerker, damit die Gäste ihr Glas wiederfinden können. Das könnte man auch mit einem Gastgeschenk kombinieren. Vielleicht könnte man den Frauen auch 2 Stück machen und in Form von Creolen... hmm... Diese hier sind von glasmerker.de. Ich werde die auf jeden Fall selber machen und ich weiß auch, woher ich das Material bekomme :)


Und wieder begegnet mir die Fotobox / Photo-Booth. Das will ich auch auf jeden Fall umsetzen.


Man kann diese Fotowand auch mieten: Hochzeit mit Konzept.

Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick in die neue Ausgabe geben. Es sind wieder einige Dinge drin, die ich sehr gut verwenden kann.

Eure A'inah / Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen